Aston Martins atemberaubendes Luxus Speedboot

Die britische Automarke Aston Martin, unsterblich geworden durch James Bond, steigt ins Yachtgeschäft ein.

AM37S - der Bond unter den Speedbooten

Auf der Monaco Yacht Show, markierte letzten Herbst die Luxus-Marke ihren Eintritt in die nautische Welt. Der neue Day-Cruiser AM37 wird in zwei Versionen angeboten, der AM37S erreicht Geschwindigkeiten von 50 Knoten und mehr.

Die AM37 ist das Ergebnis von zwei Jahren der Forschung und Entwicklung. Die Herausforderung: den Status quo der nautischen Welt und die Kombination der besten in innovativsten Technologien mit maßgeschneiderter Handwerkskunst. Die AM37 vereint das Wissen der Meisterhandwerker von Aston Martin, die an Autos wie One-77, Aston Martin Vulcan und dem neuen DB11 arbeiten.

AM37 - pure Aston Martin DNA - Excellentes Design und unbändige Kraft

Aston Martin's EVP & Chief Creative Officer, Marek Reichman und sein Designteam arbeiteten eng mit dem Marinearchitekten Mulder Design zusammen, um sicherzustellen, dass jedes Element des Projekts sorgfältig berücksichtigt wurde. Mit großem Know-how und Fachkompetenz entwickelte Quintessence Yachts den Aston Martin Design zu einem innovativen Speedboot für die Yacht-Welt.

"AM37 ist eine reine Übersetzung der Aston Martin DNA in ein völlig neues maritimes Konzept, das Speedboot spiegelt unsere Werte in Sachen Kraft, Schönheit und Seele. Das Bootdesign sollte so schön und zeitlos sein wie unsere Autos; das AM37 ist ein markantes Boot mit fantastischer Eleganz. - Marek Reichmann, Aston Martin Designer"

Das 37-Fuß-Modell ist in zwei Versionen erhältlich:

  • der AM37 mit einer geschätzten Höchstgeschwindigkeit von 45 Knoten und einer Auswahl von zwei 370 PS Mercury Diesel- oder zwei 430 PS Mercury Benzinmotoren.
  • die AM37S-Version mit einer Topgeschwindigkeit von 50 Knoten angetrieben von seinen Twin 520 PS Mercury Benzinmotoren.

Fotos: Aston Martin Pressefoto